GBlog&search

 

GBlog&count



GBlog&listen


Van Morrison
Roll with the Punches


Chilly Gonzales und Jarvis Cocker
Room 29


Blackfield (Aviv Geffen & Steven Wilson)
Blackfield V


Jeff Beck
Loud Hailer




Daniel Hope
Escape to Paradise


Daniel Hope
Spheres


Jonathan Rudess
Explorations


Animals As Leaders
The Joy Of Motion


Colosseum
Valentyne Suite


Jack Bruce
Harmony Row


Spooky Tooth
Spooky Two



Utopia
Ra


Richie Havens
Nobody Left to Crown




Dimitri Schostakowitsch, Mariss Jansons
Sinfonien 1-15


Moondog & the London Saxophoni
Sax Pax for a Sax

GBlog&read - Nutzen Sie die Hinweise zur Orientierung und kaufen Sie dann beim Buchhändler um die Ecke



Uwe Timm
Ikarien



Christoph Ransmayr:
Cox oder Der Lauf der Zeit





Steffen Kopetzky
Risiko


José Saramago
Kain


Eva Menasse
Quasikristalle


Roberto Bolaño
2666


Tschingis Aitmatow
Der erste Lehrer


Uwe Timm
Rot


Leonardo Padura
Adiós Hemingway


Antonio Skarmeta
Mit brennender Geduld


Jose Saramago
Die Stadt der Blinden


Edgar Hilsenrath
Nacht: Roman



Rolf Dubs
Lehrerverhalten

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archäologie

Archäologie DCLXIX: The Golden Age Of Books

https://4.bp.blogspot.com/-79tzkBokt04/WstQxtVZd9I/AAAAAAADFTY/BsnybrDOO-U5nbxcym-RvGdYbk1kpa2gACLcBGAs/s640/cincinnati-old-main-library-22.jpg
25 Gorgeous Photographs of the Cincinnati's Old Main Public Library Before It Was Demolished in 1955 - via vintage everyday

Archäologie DCLXIV : Unidentified Vietnamese Women and Children in My Lai Before Being Killed in the Massacre, 16 March 1968

My Lai massacre
By Ronald L. Haeberle [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

On March 16, 1968, American soldiers of Charlie Company, were sent on what they were told was a mission to confront a crack outfit of their Vietcong enemies. They met no resistance, but over three to four hours killed between 347 and 504 unarmed Vietnamese civilians. Victims included men, women, children, and infants. Some of the women were gang-raped and their bodies mutilated. The massacre, which was later called "the most shocking episode of the Vietnam War", took place in two hamlets of Sơn My village in Quang Ngai Province. These hamlets were marked on the U.S. Army topographic maps as My Lai and My Khe.
Ron Haeberle was a combat photographer in Vietnam when he and the Army unit he was riding with — Charlie Company, 1st Battalion, 20th Infantry Regiment — landed near the hamlet of My Lai on the morning of March 16, 1968. Villagers weren't alarmed; American GIs had visited the region near the central Vietnamese coast before, without incident. But within minutes, the troops opened fire. Over the course of the next few hours, they killed old men, women, and children. They raped and tortured.

When the photographs of the My Lai massacre were first published, many could not believe what they depicted. One reason was this: They did not show American soldiers in the act of killing.

For a long time, the man who shot the pictures, Ron Haeberle, said no such images existed. In 2009, Haeberle admitted that he destroyed a number of photographs he took during the My Lai massacre. Unlike the photographs of the dead bodies, the destroyed photographs depicted Americans in the actual process of murdering Vietnamese civilians.

Einige Photos hier: vintage everyday
For more images, visit FOTO.

Das Massaker an 504 Zivilisten wurde von der US-Armee zunächst vertuscht. Erst durch Recherchen des investigativen Journalisten Seymour Hersh gelangte das Geschehen an die Öffentlichkeit, wobei die Veröffentlichung der Reportage zunächst für etwa ein Jahr von sämtlichen Medien abgelehnt worden war. Hersh erhielt 1970 den Pulitzer-Preis, die Veröffentlichung trug maßgeblich zum Wandel der öffentlichen Meinung über den Krieg bei.


View on YouTube

Archäologie DCLXIII : Café de Flore/Paris

20 Fascinating Vintage Photos of the Café de Flore, One of the Oldest Cafés in Paris (vintage everyday)

https://1.bp.blogspot.com/-u9NWJw-0nUk/V5pEkNeCbhI/AAAAAAACTOo/CquUkWIgIgsdrr1Y4OvjloDoCGN9GjTzgCLcB/s640/cafe-de-flore-10.jpg

Zugabe von mir:



Je Ne Veux Pas Travailler - A french/greek/spanish ... cliché

Die Sendung mit der Maus erklärt, wie Schallplatten hergestellt werden

Ich besitze zwar ungefähr 1500 Schallpaltten (Schellack und Vinyl), - aber das habe ich echt nicht gewusst. Die Maus war kürzlich zu Gast bei RAND Muzik, dem Plattenpresswerk in Leipzig. Ich finde es irgendwie amüsant, dass man den Kindern heute wieder erklärt, wie Schallplatten gemacht werden. Und dabei wird der Vorgang auch noch ganz wunderbar erklärt. Großen Dank an die Maus (und das Kotzende Einhorn)!


View on YouTube

Zugabe:

- Herstellung einer zweiseitigen Schellackplatte im Jahre 1949.
- Schallplatten schneiden mit Hausmitteln - CD, Stecknadel, Lautsprecher
+ Archäologie CVXI: The Fine Art Of Record Covers
Der große Vorteil der Vinylschallplatte gegenüber der CD oder gar der vollends flüchtig gewordenen MP3-Datei war es, dass Kunstschaffende oder auch nur Designer einfach mehr Platz hatten, der musikalischen Ware eine mehr oder weniger passende Hülle zu verpassen: The size of the typical cardboard LP sleeve cover is 12.375 inches square. Man kann im Netz viele schöne Hüllen betrachten, z.B. hier oder hier : The Album Cover Art Gallery...


Dazu noch das wahrscheinlich beste Cover eines Rock-Albums (aber darüber kann man streiten):

The-Kinks-Low-Budget-Front1

Archäologie DCLVIII : Urban Exploration - Lost Places Continental Reifenwerk Hannover


View on YouTube

Siehe auch:
Urban Exploration - Lost Places - Marodes.de - Schönheit des Verfalls - Beauty in Decay

- Continental Reifenwerk Hannover Limmer

https://marodes.de/wp-content/uploads/2014/07/phoca_thumb_l_continental-reifen-hannover-040.jpg?x92700

Archäologie 1977 : The Clash New Year's Day '77


View on YouTube

Mit Inkrafttreten des ersten Quartals 2018 beginnt also das Heino-Jaeger-Jahr

Man kann dem Streiflicht der Süddeutschen nicht genug dafür danken, daran zu erinnern, dass Heino Jaeger heute seinen achtzigsten Geburtstag gefeiert hätte, wenn er nicht vor zwanzig Jahren in einer Irrenanstalt gestorben wäre.

http://www.kunstverein-wiligrad.de/s/cc_images/cache_2413199087.jpg?t=1332324596


View on YouTube

[...] Loriot verehrte ihn als großen Humoristen, Harry Rowohlt fordert seit Jahren eine Werkausgabe, Eckard Henscheid nennt ihn den „Mozart der Komik" und Der SPIEGEL bezeichnet ihn als würdigen Nachfolger Karl Valentins. Heino? Jaeger? „Der ist etwa so unbekannt wie der Friseur von Theodor Heuss", bemängelt Die Welt, „und das ist außerordentlich schade, zumindest im Falle Jaegers." „Wir haben ihn wohl nicht verdient", seufzte Loriot. Olli Dittrich will das ändern und setzt dem Satiriker und Radio-Kultstar der 1960er- und 1970er Jahre mit seiner Hommage „Man glaubt es nicht!" ein verdientes Denkmal: „Jaegers Kunst ist zeitlos, absolut begreifbar und vor allem: sehr, sehr unterhaltsam; ein ganz großer Meister, bis heute unerreicht. Jaeger ist ein großes, bedeutendes Stück deutscher Kulturgeschichte." Wer den „erbarmungslosen Ohrenzeugen" (Hüsch) wirklich kennen lernen will, ist bei Olli Dittrich genau richtig.


View on YouTube

Vgl. auch Surrealist des deutschen Humors - Rocko Schamoni im Gespräch mit Max Oppel

Archäologie (CDIV): 20 Jahre Domian - und Vorläufer: "Vier-Vier-Eins-Sieben-Sieben-Sieben" .... „Fragen Sie Dr. Jaeger“ ...

Nachtrag: Sehr zu empfehlen die LKLesungen (Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff)


View on YouTube

The Thin Man Xmas // Weihnachten mit Trixie Dörfel

Christmas with the greatest Movie-Couple of all time.
Please note the regressive behavior at 0:59! :)))


View on YouTube



View on YouTube

Genial!! In diesem Sinne ....

Archäologie (DCXLX) : Street Scenes of East Germany in 1960

via vintage everyday - vintage, nostalgia and memories
... u.a. aus Stalinstadt ! Wusste ich gar nicht, dass die das auch mal hatten: Im Zuge der Entstalinisierung wurde der Name getilgt, indem durch den Zusammenschluss von Stalinstadt, Fürstenberg (Oder) und Schönfließ am 13. November 1961 Eisenhüttenstadt gegründet wurde.
Ich finde im nachhinein eher die Namensgebung als solche peinlich: Erst ist der deutsche Werktätige - wohl auch der spätere DDR-Bürger - dabei, Stalingrad zu schreddern und dann baut er sich selber eins ...

https://1.bp.blogspot.com/-199Q2DUjuB4/WiZp18acXII/AAAAAAABJ98/QdWJITttogM0SCI_uQor_3GxFmFzfHmugCLcBGAs/s640/Street%2BScenes%2Bof%2BEast%2BGermany%2Bin%2B1960%2B%252831%2529.jpg

Sehr schön finde ich diese Aufnahme aus Dresden. Hat sowas Friedliches.

https://4.bp.blogspot.com/-sIg2BjCgocI/WiZp4CWMf9I/AAAAAAABJ-U/KizIscTmMb0oB6re9XctQpTL64lIzoxUgCLcBGAs/s640/Street%2BScenes%2Bof%2BEast%2BGermany%2Bin%2B1960%2B%252837%2529.jpg

Archäologie (DCXL) : Jimi Hendrix Hanging Out With His Famous Friends in the 1960s

http://2.bp.blogspot.com/-E9y0KhC4ZmQ/T66YpP8o8pI/AAAAAAABJ_8/2hnMAEr6_vQ/s1600/Hanging+Out+with+Jimi+Hendrix+(1).jpg

via vintage everyday

Wen erkennen Sie?

Wise Man Says

"Es gibt so viele Arschloch-Typen wie es menschliche Funktionen, Tätigkeiten und Interessengebiete gibt. Und auf jedem Gebiet kann das Verhältnis von AQ zu IQ ein anderes sein. Kein noch so kopfdenkerisches Verhalten bei einem Thema bietet Gewähr dafür, dass nicht schon beim nächsten der Arschdenk mit voller Wucht einsetzt." Charles Lewinsky, Der A-Quotient

Wise Man Says II

"The illusion of freedom will continue as long as it's profitable to continue the illusion. At the point where the illusion becomes too expensive to maintain, they will just take down the scenery, they will pull back the curtains, they will move the tables and chairs out of the way and you will see the brick wall at the back of the theater." Frank Zappa

Haftungsausschluss

The music featured on this blog is, of course, for evaluation and promotion purposes only. If you like what you hear then go out and try and buy the original recordings or go to a concert... or give money to a down on his luck musician, or sponsor a good busker, it may be the start of something beautiful. If your music is on this blog and you wish it removed, tell us and it shall be removed.

Archiv

April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Aesthetik
Archäologie
Ästhetik des Widerstands
Aus der sozialen Überdruckkammer
Bildung
Futurologie
Kritische Psychologie
Lernen
Literatur unterrichten
Medial
Musik
Musikarchiv
Politik unterrichten
Trash
Unterrichten
Welterklaerung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren